Historie

Die FRITZ Präzisionsmaschinenbau GmbH ist ein kontinuierlich gewachsenes Unternehmen - von einem als Schmiedewerkstatt gegründeten Betriebes zum hochspezialisierten Unternehmen im Werkzeugbau und Maschinenbau.

Unser Erfolg hat tiefe Wurzeln. Sie lassen sich bis ins Jahr 1530 zurückverfolgen: zu einer Schmiedewerkstatt im schwäbischen Weissach im Tal. Unsere weitaus jüngere Vergangenheit beginnt 1946 als Ernst Fritz mit einer mechanischen Werkstätte der Neuanfang gelingt. 1981 übernimmt sein Sohn Hermann den Betrieb und bezieht die Produktionsstätte in der Stuttgarter Straße 83. Hier entwickelt sich die Firma kontinuierlich zu einem hochspezialisierten Industrieunternehmen des Werkzeug- und Maschinenbaus.

Heute ist die FRITZ Präzisionsmaschinenbau GmbH einer der führenden Hersteller von Werkzeugen und Bauteilen. Die komplexen Präzisionserzeugnisse, die in der Stuttgarter Straße entstehen, bereichern den Arbeitsalltag verschiedenster Unternehmen – und das weit über die schwäbischen Landesgrenzen hinaus.

1530

In Baden-Württemberg gegründet.

1946

Aufbau des heutigen Unternehmens durch Ernst Fritz

1981

Umzug an den heutigen Standort in der Stuttgarter Straße 83

2016

Unternehmensübernahme durch Herrn Thorsten Czernik